IfNO  

„Travel Safety“ für islamische Länder
Pasted Graphic

Die Sicherheitsrisiken für Geschäftsreisende und Projektmitarbeiter in den islamischen Staaten sind zwar von Land zu Land unterschiedlich und oft schwer zu bewerten. Mit einer gezielten fachlichen Vorbereitung und situationsbezogenem Verhaltenstraining lassen sich jedoch mögliche Risiken erheblich senken.
Das IfNO bietet deshalb in Zusammenarbeit mit einen international erfahrenen Kriminalisten (Kriminalhauptkommissar a.D.) und Sicherheitsexperten ein eintägiges, professionelles „Travel Safety Training“ für Geschäftsreisende und Projektmitarbeiter in islamischen Ländern an.
Sie erhalten ausführliche länderspezifische und fachliche Informationen über die aktuellen Terrorbewegungen in der islamischen Region und sofort umsetzbare Maßnahmen und Verhaltenstipps zur Gefahrenprävention und Reiseziel-Analyse.
Unser praxisnahes Wahrnehmungs- und Verhaltenstraining hilft Ihnen, Risiken in akuten Gefährdungssituationen zu minimieren und bereitet Sie auf Ihre Ausreise im islamischen Ausland optimal vor.

Auszug aus dem Seminarprogramm: Intensivkurs (1 Tag)
Teil 1: Die Sicherheit und Gefahrenlage in den arabisch-islamischen Ländern
  • Politische Übersicht und Entwicklung der einzelnen arabisch islamischen Staaten
  • alle Golf Staaten, Syrien, Irak, Jordanien, Libanon, Palästina, Jemen, Maghreb, Libyen, Ägypten
  • Islamistischen Terrorismus und dessen Dynamik in der Region
  • Die Islamisch-terroristische Organisation im Einzelnen
  • Hilfreiche Interkulturelle Tipps für Ihre Sicherheit als Europäer unterwegs

Teil 2: Ihre praktisch Sicherheit bei Auslandsreisen und bei Entsendung
  • Wie Sie Ihr Umfeld richtig wahrnehmen und einschätzen
  • Wie Sie sich in gefährlichen Extremsituationen richtig verhalten
  • Die eigene Wahrnehmung unter psychologischen und kriminologischen Gesichtspunkten
  • Die Viktimisierung (Opferwerdung) im Rahmen der Fremdwahrnehmung
  • Täterprofile und Täterstrukturen
  • Kriminalitätsstrukturen im In- und Ausland
  • Ihr Nutzen
  • Sie werden sich der psychologischen und kriminologischen Hintergründe der Selbst- und Fremdwahrnehmung bewusst.
  • Sie lernen von einem praktizierenden Kriminalisten und erfahrenen Kriminologen gefährliche Situationen zu erkennen und richtig einzuschätzen.
  • Sie erfahren, nach welchen Kriterien Täter ihre Opfer auswählen.
  • Sie erhalten von einem Praktiker Face-to-Face sofort umsetzbare Methoden und Tools für alltägliche und nicht alltägliche gefährliche Situationen.
  • Sie schätzen durch das effiziente und gezielte Training die Sicherheitslage professionell ein und minimieren so Ihr Gefährdungs-Risiko.
  • Die Teilnehmer
  • Geschäftsreisende im In- und Ausland
  • Vielreisende (Vorstände, Geschäftsführer, Projektleiter, Vertriebsleiter/innen,Servicetechniker etc.)
Nächste Termine:


Hamburg
Köln
München
Stuttgart
Düsseldorf
08.01.2018
09.01.2018
10.01.2018
11.01.2018
23.01.2018

hier gehts zur:
Seminar-Anmeldung

Teilnahmegebühr:
890,- EUR/pro Person zzgl. MwSt.
In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für das 1-tägige Seminar, einschl. der Tagungsgetränke, Mittagessen und der Dokumentation enthalten. Ein Teilnahme Zertifikat wird den Teilnehmern vor Ort ausgehändigt.